Crearium

crearium Newsletter Juni 2020

 

###USER_tx_directmailsubscription_localgender### ###USER_first_name### ###USER_last_name###

 

crearium unterstützt ja Organisationen und Individuen in ihrer Entwicklung. Wir setzen uns für eine moderne Arbeitswelt ein und begleiten Anliegen der Zukunftsfähigkeit, der Kommunikation und der Zusammenarbeit. Dafür unterstützen wir die Arbeit am System und die Menschen mit ihren individuellen Anliegen.

Eine Organisation, die viele unserer Kernthemen angeht, hinterfragt, ausprobiert und umsetzt, sind die Heime Kriens. Der Einblick, den wir in diese Organisation erhalten haben, hat uns ausserordentliche Freude bereitet. Wir sehen ein Unternehmen, das sich Zeit nimmt, wichtige Fragen zu klären. Sie scheuen sich nicht, auch vermeintlich unbequeme Themen anzugehen und konsequent umzusetzen. Was wir damit meinen, ist im Interview mit Bart Staring, der als Leiter Pflegedienst bei Heime Kriens arbeitet, nachzulesen.

«Was uns ausmacht ist sicher unsere Bereitschaft zur Veränderung.» Diese Aussage von Bart Staring macht deutlich, was die Heime Kriens erfolgreich macht. crearium ist überzeugt, dass sich diese Bereitschaft für alle Organisationen auszahlt. Wie jede und jeder einzelne von uns in den letzten Wochen selber erlebt hat, ist es unumgänglich, sich, seine Routinen sowie die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen, Partner und Führungspersonen den Umständen anzupassen. Dies gilt auch für die Organisation als Ganzes. Denn nur so bleibt sie zukunftsfähig. Oder, wie es Max Renggli, CEO der Renggli AG, im Interview gesagt hat: «Veränderung ist permanent».

Herzlich grüsst crearium.

Luzia Anliker, Beat Kunz
 
zum Seitenanfang

Blogbeiträge im Juni

Verantwortung

Wenn die Verantwortung in einer Organisation bei einem einzelnen Menschen liegt, ist der Druck gross. Warum nicht die Verantwortung auf viele Schultern verteilen und so die Einzelperson entlasten?

Zum Beitrag

Entwicklungsarbeit

Nach anfänglichen Unsicherheiten steht bei der Auseinandersetzung mit den eigenen Vorstellungen zur Arbeitstätigkeit oft Ratlosigkeit. Dass sich dieser Suchprozess lohnt, zeigt diese Beispiel. 

Zum Beitrag

Selbstorganisation

Die Heime Kriens haben sich auf den Weg Richtung Selbstorganisation gemacht. Im Interview erzählt Bart Staring, einer der Pflegedienstleiter, was die Heime Kriens ausmacht.

Zum Beitrag

Entscheiden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ein Gremium oder eine Gruppe einen Entscheid fällen kann. Jedes Entscheidungsverfahren hat Vor- und Nachteile.

Zum Beitrag

zum Seitenanfang

Umgang mit Komplexität in der Arbeitswelt

Der Workshop zeigt auf, wie sich die Wirtschaftswelt gewandelt hat und wie wir den Herausforderungen bei der Arbeit begegnen können. Der Workshop richtet sich nach den Interessen der Teilnehmenden und setzt auf Dialog und Partizipation.

Zur Anmeldung

Buchklub – denken beim Lesen

Lesen bildet und löst eigene Überlegungen aus. Der Buchklub dient dem Austausch und der Auseinandersetzung mit anderen zu eben diesen Überlegungen. Wer gerne liest und gerne denkt, ist hier richtig.

Zum Buchklub

«Mahlzeit» – essen, reden, netzwerken

zum Blogbeitrag

Nächste «Mahlzeit»:

Dienstag, 15. September 2020

Sie sind am Austausch im beruflichen Kontext interessiert? Dann essen Sie mit uns! An der kostenlosen «Mahlzeit» nehmen vier bis sechs Gäste und zwei Gastgeber von crearium teil. crearium serviert ein unkompliziertes Mittagessen, bei dem sich die Teilnehmenden zu einem selbst gewählten Thema austauschen.

Zur «Mahlzeit»

Keine Bilder angezeigt? Zur Webversion des Newsletters

 

vom Newsletter abmelden