Crearium

crearium Newsletter November 2019

 

###USER_tx_directmailsubscription_localgender### ###USER_first_name### ###USER_last_name###

 

Der Monat November hatte es in sich. Unser Monat war dicht bestückt mit tollen Erlebnissen, interessanten Veranstaltungen und spannenden Kundenkontakten.

Am 12. November 2019 fand der 2. Social Collaboration Summit in Zürich statt. Er stand unter dem Thema «Netzwerk schlägt Hierarchie». Angeregt aus den Keynotes teilten wir im Blog einige Learnings: Selbstcoaching und Leavinghomefunktion. Das Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion fuhr mit alten Motorrädern von Deutschland nach New York und hat uns sehr beeindruckt. Selber stellten wir an diesem Tag den BetaCodex (www.betacodex.ch) vor und erlebten eine angeregte Diskussion darüber. Wir erfreuen uns sehr an der wachsenden Bereitschaft, Organisationen neu zu denken!

Im Blog thematisierten wir auch den Unterschied zwischen vernetzt sein und vernetzt arbeiten. Auf einem zusätzlichen Linkedin-Post haben wir zu einem Selbstversuch eingeladen und Menschen gesucht, die an einer virtuellen Buchbesprechung interessiert sind. Die zahlreichen Reaktionen freuen uns sehr und im Januar 2020 findet die Buchbesprechung statt. Die Gruppe setzt sich aus neun Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus drei Ländern zusammen. Natürlich werden wir über unser Experiment berichten.

Um gemeinsames Lernen im Team zu üben eignet sich die Methode Retrospektive ganz wunderbar. Obwohl Retrospektiven ursprünglich aus der agilen, IT geprägten Arbeitswelt kommen, lassen sich Retros ganz leicht auch in anderen Branchen nutzen. Das fand auch unsere interdisziplinäre Workshop-Gruppe. Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden und an unseren Kooperationspartner Kaspar Käser von Changeloop!

Wir hoffen, auch Sie erlebten lernreiche Momente, spannende Veranstaltungen und wünschen Ihnen nun einen erfreulichen Jahresschlussspurt.

Herzlich grüsst crearium.

Luzia Anliker, Beat Kunz
 
zum Seitenanfang

Blogbeiträge im November

Selbstverantwortung hat in der aktuellen Arbeitswelt eine hohe Bedeutung. Dafür kann es hilfreich sein, Tools für das Selbstcoaching zu kennen. Möglichkeiten, wie Sie selber üben können, Ihre Handlungsspielräume zu erweitern, finden Sie hier.

Zum Beitrag

Vom Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion können wir lernen, wie wir mit Komplexität umgehen können. Sie reisten mit alten Motorrädern auf dem Landweg von Deutschland nach New York. Organisationen können von diesen Erfahrungen profitieren. 

Zum Beitrag

Vernetzt sein und vernetzt arbeiten ist nicht das gleiche. Dieser Blogbeitrag zeigt, was der Unterschied ist. Und ruft zu einem Selbstversuch auf.

Zum Beitrag

Wie ein Führungsgremium anhand von selbst erlebten positiven Erfahrungen Erfolgsfaktoren für eine gute Zusammenarbeit herausschälte.

Zum Beitrag

zum Seitenanfang

BetaCodex Einführungsworkshop

BetaCodex Einführungsworkshop

Nächster Workshop:

Dienstag, 11. Februar 2020
08:30-12:30 Uhr

Der Workshop ist für jene gedacht, die den BetaCodex kennenlernen wollen. In einer kleinen Runde lernen Sie die Grundlagen des BetaCodex kennen. Der Workshop richtet sich nach den Interessen der Teilnehmenden, setzt auf Dialog und Partizipation.

Zur Anmeldung

«Mahlzeit» – essen, reden, netzwerken

zum Blogbeitrag

Nächste «Mahlzeit»:

Montag, 23. März 2020

Sie sind am Austausch im beruflichen Kontext interessiert? Dann essen Sie mit uns! An der kostenlosen «Mahlzeit» nehmen vier bis sechs Gäste und zwei Gastgeber von crearium teil. crearium serviert ein unkompliziertes Mittagessen, bei dem sich die Teilnehmenden zu einem selbst gewählten Thema austauschen.

Zur «Mahlzeit»

crealog – mit crearium unverbindlich ins Gespräch kommen

Im crealog können Sie eine konkrete Frage mit uns von crearium eine Stunde lang unverbindlich und kostenlos besprechen. Während dieses Gesprächs skizzieren wir gemeinsam den Sachverhalt, diskutieren darüber und Sie erhalten Anregungen von zwei aussenstehenden Fachpersonen.

Zum crealog

Keine Bilder angezeigt? Zur Webversion des Newsletters

 

vom Newsletter abmelden