Haltung

crearium vertritt in der Beratung, im Kundenkontakt sowie in der Geschäftsabwicklung folgende Haltung:

Allparteilichkeit

crearium versucht die Anliegen und Erwartungen aller Parteien zu verstehen und das gegenseitige Verstehen zu vermitteln. Wenn nötig erhalten die Parteien Unterstützung, ihre Anliegen zu artikulieren und zu begründen.

Vertraulichkeit

Sensible Daten und sensible Informationen behandelt crearium vertraulich. Bei Aufträgen mit drei Parteien (zum Beispiel Auftraggeber, Coachee und Coach) arbeitet crearium mit Dreiecksverträgen. Der Inhalt der Beratung selber bleibt immer vertraulich.

Raum für Entwicklung

crearium pflegt eine wertschätzende und wohlwollende Haltung gegenüber allen Menschen. Die Kommunikation findet respektvoll und direkt statt. crearium legt Wert auf Begegnungen auf Augenhöhe.

Pragmatismus

Beratungsprozesse, Beratungsarchitekturen, Settings und Handlungen werden pragmatisch gestaltet. crearium richtet sich nach dem Grundsatz: so einfach wie möglich, aber nicht einfacher (nach Albert Einstein).

Kundenorientierung

crearium ist bestrebt, eine kundengerechte Organisation zu betreiben. crearium pflegt den direkten Kontakt und versucht, individuelle Lösungen möglich zu machen.

Qualitätsbewusstsein

Für crearium gelten die Qualitätsrichtlinien, den Beratungskodex sowie die Berufsethik des Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationberatung (BSO). Jede Kundenberatung wird einzeln evaluiert und analysiert. Bei den Räumlichkeiten legt crearium Wert auf Businesstauglichkeit, Qualität und Ästhetik. 12 Tage Weiterbildung pro Jahr sind das Minimum.

zum Seitenanfang