Crearium

crearium Newsletter September 2019

Mittagsanlass
 

###USER_tx_directmailsubscription_localgender### ###USER_first_name### ###USER_last_name###

 

Was verändert sich gerade in der Wirtschaftswelt und was hat das mit Tischfussball und Kuschelsitzecken zu tun? An einem Mittagsanlass in Hochdorf gehen wir von crearium auf diese Frage ein.

Es ist kein Zufall, dass wir von crearium zu diesem Mittagsanlass eingeladen wurden. Schliesslich befassen wir uns seit langem mit der Entwicklung von Organisationen. Und dazu gehört natürlich auch die Beobachtung, was in der Wirtschaftswelt rund um die Organisationen geschieht. Und da passiert gerade sehr viel. Grosse, etablierte Unternehmen kollabieren (Thomas Cook), Startups werden zu Einhörner (Uber, Airbnb).

Die Komplexität in der Wirtschaftswelt nimmt zu. Das klassische Managementmodell mit einer hierarchischen Struktur kommt mit dieser Komplexität immer weniger zurecht. Um auf die heutigen Anforderungen eingehen zu können, braucht es neue Formen der Zusammenarbeit, der Führung und der Organisation von Unternehmen. Denn wir arbeiten heute anders als noch vor wenigen Jahrzehnten. Und das wirkt sich auch auf Gestaltung der Arbeitsplätze aus. Darüber reden wir am 15. Oktober 2019 im 6280.ch Coworking Hochdorf. Sie sind herzlich eingeladen!

Eine Übersicht aller anderen Anlässe, bei denen crearium beteiligt ist, bietet unsere Website unter «Termine». Wir freuen uns, wenn Sie an diesen dabei sind.

Herzlich grüsst crearium.

Luzia Anliker, Beat Kunz
 
zum Seitenanfang

Blogbeiträge im September

Im oder am System

Arbeit am System oder Arbeit im System. Nur ein anderer Buchstabe, der aber einen grossen Unterschied ausmacht. Was das ist, erfahren Sie hier.

Zum Beitrag

Selbstverantwortlich weiterkommen

Die Mahlzeit ist ein Beispiel eines Formats, bei dem die Teilnehmenden erleben, wie sie ihre Anliegen in einer Gruppe selbstwirksam angehen können. 

Zum Beitrag

Identität

Mit der Überarbeitung des Leitbilds will eine Organisation im Umbruch einen ganzheitlichen Blick erzeugen. So sah der erste Schritt dazu aus.

Zum Beitrag

Twitter als Lerninstrument

Twitter ist ein grossartiges Lerninstrument. Dieser Blogbeitrag beschreibt eine Selbsterfahrung zur Nutzung von Twitter.

Zum Beitrag

zum Seitenanfang

«Mahlzeit» – essen, reden, netzwerken

zum Blogbeitrag

Nächste «Mahlzeit»:

Montag, 25. November 2019

Sie sind am Austausch im beruflichen Kontext interessiert? Dann essen Sie mit uns! An der kostenlosen «Mahlzeit» nehmen vier bis sechs Gäste und zwei Gastgeber von crearium teil. crearium serviert ein unkompliziertes Mittagessen, bei dem sich die Teilnehmenden zu einem selbst gewählten Thema austauschen.

Zur «Mahlzeit»

crealog – mit crearium unverbindlich ins Gespräch kommen

Im crealog können Sie eine konkrete Frage mit uns von crearium eine Stunde lang unverbindlich und kostenlos besprechen. Während dieses Gesprächs skizzieren wir gemeinsam den Sachverhalt, diskutieren darüber und Sie erhalten Anregungen von zwei aussenstehenden Fachpersonen.

Zum crealog

Keine Bilder angezeigt? Zur Webversion des Newsletters

 

vom Newsletter abmelden